Mood

<> Aus dem Harz in die Welt

Mitten in der traumhaften Kulisse von Deutschlands nördlichster Gebirgswelt liegt Wernigerode, die „Bunte Stadt am Harz“ und zugleich die Heimat von Kamillan. Die urige Altstadt übt neben der gewaltigen Natur mit ihren beeindruckenden Bergen und dichten Wäldern eine magische Anziehungskraft auf alle Harzreisenden aus. Bereits 1903 begann dort die Geschichte der Pharma Wernigerode GmbH. Mit dem einzigartigen Kamillan und 260 weiteren pharmazeutischen Produkten gehört sie längst zu den bedeutendsten Unternehmen der Region Ostdeutschland.

In den modernen Produktionsanlagen der traditionsreichen Pharma Wernigerode GmbH werden die wertvollen Inhaltsstoffe für Kamillan aus Echter Kamille und Schafgarbe sehr schonend extrahiert, zusammengeführt und abgefüllt.

 Dabei ist nicht nur die Erfahrung aus der über 100-jährigen Produktionsgeschichte ein Garant für den hohen Qualitätsstandard. Auch die ständigen Investitionen in neue Technologien und das tägliche Engagement der Mitarbeiter machen Kamillan zu einem einzigartigen und millionenfach bewährten Arzneimittel.

Kamille

 

<> Die Herstellung von Kamillan

Für die Herstellung von Kamillan werden nur getrocknete Blüten der Echten Kamille und Schafgarbenkraut eingesetzt. Alle Bestandteile, auch das Extraktionsmittel, müssen dabei den Anforderungen des Europäischen Arzneibuchs (anerkannter Qualitätsstandard für Arzneimittel) genügen.

Herstellung

Die Drogen (getrocknete Pflanzen) werden schichtweise in einen Perkolator (Perkolation: Herstellverfahren für Fluidextrakte) eingebracht. Danach verteilt man gleichmäßig das Extraktionsmittel über die gesamte Droge, bis diese vollständig gut damit durchfeuchtet ist. Im Anschluss lässt man diesen Ansatz 4 Tage im Perkolator ruhen.

Perkolat

Nach der Standzeit lässt man das Perkolat (erster Extrakt) langsam ablaufen, fängt es auf und bringt nochmals frisches Extraktionsmittel in Teilmengen auf die Droge auf. Dieser Nachlauf wird erneut abgelassen und aufgefangen. Nun werden die feuchten Drogen aus dem Perkolator entfernt und auf einer hydraulischen Presse schonend abgepresst, bis keine Flüssigkeit mehr nachläuft. Das Perkolat, der Nachlauf und der Presssaft werden vereinigt und homogenisiert (in Einklang gebracht). 

Ansatzbehalter

Danach wird der gesamte Extrakt noch ein paar Tage stehen gelassen, damit sich Trübstoffe noch absetzen können. Nach der anschließenden Filtration kann Kamillan in die verschiedenen Flaschengrößen abgefüllt und vollautomatisch in die Verpackung konfektioniert werden.    

Die Kamillan Produktfamilie

Pharma Wernigerode Kamillan gibt es in 3 Varianten: klassisch, supra und als Mundpflegespray.

Zu allen Produkten

Produktfamilie