Frau

Sie ist einfach die Größte

Die Haut ist unser größtes Organ. Sie hat eine Dicke von etwa 3–5 mm und wiegt unglaubliche 3–4 kg. Sie schützt, regelt die Körpertemperatur und lässt uns mit ihren Nervenrezeptoren Wärme, Kälte und Schmerz spüren. Kein Wunder also, dass ihre Gesundheit so bedeutend für unser Wohlbefinden ist. Wir unterscheiden zwischen Haut und Schleimhaut. Mit Kamillan unterstützen Sie beide schonend und effizient bei der Regeneration sowie bei der Wundheilung entzündlicher, gereizter oder verletzter Bereiche.

Haut

Die äußere Hornschicht (Teil der Epidermis), die mit fettartigen Substanzen durchtränkt ist, schützt den Organismus einerseits vor allzu großem Wasserverlust durch Verdunstung. Andererseits verhindert eine intakte Haut das Eindringen von Krankheitserregern und schädlichen Stoffen wie Chemikalien. Sie bietet bis zu einem gewissen Grad auch einen mechanischen Schutz für unsere innerern Strukturen und Organe, etwa vor Schlägen oder Stößen.

Zudem besteht die Funktion der Haut in der Reflexion des Sonnenlichts durch die Hornschicht und den Hautoberflächenfilm. Der Schweiß und der Talg aus den entsprechenden Drüsen bilden gemeinsam einen Säureschutzmantel. Sein niedriger (saurer) pH-Wert wirkt antimikrobiell. Das bedeutet, das Wachstum von Bakterien und Pilze wird gehemmt.

Oberhaut

Schleimhaut

Als Schleimhaut (Tunica mucosa) bezeichnen wir die Schutzschicht, die die Wände der Hohlorgane auskleidet. Außerdem finden wir sie in der Nase, im Mund und in den Geschlechtsorganen. Die Eigenschicht der Schleimhaut verfügt in der Regel über Drüsen, deren Aufgabe die Feuchthaltung der Schleimhaut ist. Die Feuchtigkeit hilft entscheidend dabei, Schadstoffe sowie Krankheitserreger abzutransportieren und Infekte abzuwehren.

Im Unterschied zu unserer Außenhaut ist die Schleimhaut haarlos und bildet keine Hornschicht. Sie besteht aus einer Eigenschicht (Lamina propria mucosae) und einem Epithel (Lamina epithelialis mucosae). Dieses Epithel kann sowohl aus einer einzigen Schicht wie im Darm als auch aus mehreren Schichten wie in der Mundhöhle bestehen.

Schleimhaut

Kümmern Sie sich um Ihre Haut

Kommt es in oder auf der Haut zu Entzündungen, Irritationen und wunden Stellen, sind diese oft unangenehm und schmerzhaft. Selbst kleine Verletzungen, z. B. im Mund und Rachen, heilen manchmal nur schwer und machen uns lange zu schaffen. Schleimhautbeschwerden im Genitalbereich können besonders schmerzhaft und unangenehm sein. Oft werden sie verschwiegen und verschleppt. So können ernsthafte Erkrankungen entstehen. Immer mehr Betroffene wünschen sich natürliche und verträgliche, aber dennoch wirksame Hilfe. Mit seiner einzigartigen Kombination aus Kamille und Schafgarbe lindert Pharma Wernigerode Kamillan die Beschwerden und schützt unsere Haut und Schleimhaut effektiv und langfristig.

Begegnen Sie Ihren Hautproblemen am besten präventiv: Nutzen Sie auch in unseren Breitengraden an sonnigen Tagen eine verträgliche Sonnencreme mit entsprechendem Lichtschutzfaktor. Aber auch die Mundschleimhaut kann geschützt werden. Wenn Sie außerdem täglich natürlich schonende Pflegeprodukte (wie etwa Pharma Wernigerode Kamillan Mundspray) einsetzen und auf eine gesunde Ernährung achten, minimieren Sie das Risiko, Probleme mit der Haut oder der Mundschleimhaut zu bekommen, deutlich.

Sollten Sie doch mal an gereizter, entzündlicher oder wunder Haut oder Schleimhaut leiden, können Sie mit Pharma Wernigerode Kamillan bedenkenlos auf ein bewährtes pflanzliches Arzneimittel zurückgreifen. Kamillan führt die entzündungshemmenden Eigenschaften der Kamille und die wundheilungsfördernden Effekte der Schafgarbe wirkungsvoll zusammen. So hilft Pharma Wernigerode Kamillan gleich doppelt: Zum einen bekämpft es die Symptome, zum anderen fördert Kamillan den Selbstheilungsprozess des Körpers effizient auf natürliche Art und Weise.

Nach einer abgeklungenen Entzündung oder Infektion ist es ratsam, die Pflege fortzuführen. Die natürlichen Wirkstoffe von Pharma Wernigerode Kamillan geben den in Mitleidenschaft gezogenen Regionen neue Vitalität und helfen gleichzeitig dabei die eigene Schutzfunktion frisch gebildeter Hautschichten zu stärken. Auch die dauerhafte Anwendung im Mundraum ist vollkommen unbedenklich. Pharma Wernigerode Kamillan erhält das Gleichgewicht der Mundflora, verfärbt die Zähne nicht und beeinträchtigt das Geschmacksemp­finden in keiner Weise.

Gesund bleibt gesund

Das Nutzen-Risiko-Profil des Extrakts aus Kamille und Schafgarbe ist ausgezeichnet, sogar bei längerfristigem Gebrauch. Eine aktuelle In-vitro-Studie, geleitet von Prof. Dr. Uwe Wollina vom Krankenhaus Dresden-Friedrichstadt, belegt jetzt die Langzeitverträglichkeit von Pharma Wernigerode Kamillan. Demnach erhöhen die Wirkstoffe die Ausschüttung des Zytokins IL-8 (Aktivator der Wundheilung) nur im geschädigten Gewebe, nicht aber im intakten. *

*Hardy K. et al. Naturwissenschaften (2012) 99: 617–626.

Langzeitstudie

Tipps für den Alltag

1. Immer und überall in Reichweite

Wie es sich für einen ausgezeichneten Ersthelfer gehört, ist Kamillan immer zur Stelle, wenn es gebraucht wird. Denn einerseits gehört es in jede gut sortierte Hausapotheke und ist so bei Bedarf stets einsatzbereit. Andererseits lassen sich besonders die 10-ml-Flasche und das Kamillan Mundpflegespray einfach und bequem in Handtasche, Kulturbeutel oder auch im Handschuhfach verstauen. Das macht sie zu exzellenten Reisebegleitern, auf die Sie sich jederzeit und allerorts verlassen können.

2. Nicht immer auf die harte Tour

Wenn Sie Kamillan täglich als Mundspülung oder -pflegespray anwenden, stärken Sie Ihre Mundflora und bauen Beschwerden effektiv vor. Aber Sie können noch mehr tun: Sehen Sie etwa vom Gebrauch zu harter Zahnbürsten ab. Diese können das Zahnfleisch verletzen und den Boden für aufkeimende Entzündungen bereiten. Deshalb benutzen Sie lieber eine Bürste mit weichen bis mittelharten Borsten. Haben Sie bereits Probleme mit dem Zahnfleisch? Dann verwenden Sie möglichst nur weiche Borsten. Wir empfehlen, spätestens alle 3 Monate die Zahnbürste zu wechseln, da sich auf ihr mit der Zeit immer mehr Bakterien sammeln. Nach einer Erkältung oder einer Erkrankung des Mundes (z. B. Pilzinfektion) sollten Sie die Bürste sofort wechseln.

Haben Sie das Zeug zum natürlichen Ersthelfer?

Machen Sie hier den Test. Beantworten Sie einfach folgende 5 Fragen, und stellen Sie Ihr Wissen mit einem Augenzwinkern auf die Probe.

Frage 1/5

Warum harmonieren Echte Kamille und Schafgarbe so hervorragend miteinander?

Frage 2/5

Seit wann weiß die Menschheit um die heilsame Wirkung von Echter Kamille und Schafgarbe?

Frage 3/5

Wo gehört Kamillan hin?

Frage 4/5

Wann kann man Kamillan nutzen?

Frage 5/5

In welchem Fall ist Kamillan der praktische Ersthelfer?

Flowers

Alle Achtung – Sie machen dem berühmtesten Ersthelfer Ostdeutschlands ernsthafte Konkurrenz.

Flowers

Übung macht den Meister – beim nächsten Durchgang sieht es für Sie bestimmt schon viel besser aus.